Ratgeber für Gartengestaltung mit tollen Ideen und Beispielen. Hilfe bei der Gartenarbeit.

Gartengestaltung Feuer im Garten

Lebhafte Gartendekoration mit Feuer und Flamme

Feuer im Garten Ein Lagerfeuer sorgt für Stimmung und angenehme Wärme im Garten.

Trotz vieler kreativer gestalterischer Ideen und gärtnerischem Fleiß fehlt es dem Garten häufig noch an lebhaften Elementen. Um dem Garten ein temperamentvolles Ambiente einzuhauchen, empfiehlt es sich bei der Gartengestaltung feurige Elemente zu berücksichtigen. Je nach Platzierung sorgen Fackeln, Windlichter, Feuerkörbe oder Kamine für eine wohlig warme und gemütliche Atmosphäre. Feuer spendet Wärme, sorgt für gemütliches Licht in der Abenddämmerung und verleitet zum entspannenden Träumen.

Sicherheitsaspekte

Trotz der knisternden Romantik und dem feurigen Temperament sollte bei der Gartengestaltung mit Feuer auch auf ein paar Sicherheitspunkte geachtet werden. Zugang zu Wasser, genügend Raum zwischen brennbaren Elementen und dem Brandherd, wie auch ein wachsames Auge vor allem bei Kinder müssen gewährleistet werden, damit die fackelnde Atmosphäre sorgenfrei genossen werden kann.

Feuer als Lichtspender

Feuer als Lichtspender

Mit Fackeln können besonders gut Flächen abgesteckt oder Wege begleitet werden. Ähnlich wie Orientierungslichter dienen sie zum Strukturieren und Abgrenzen des Gartens. Fackeln können hängend, am Erdspieß angebracht oder an der Hauswand montiert den Garten schmücken. Ein großes Feuer dagegen ist Anziehungspunkt für Besucher und Gäste. Für ein großes wärmendes Feuer eignen sich Feuerkörbe aus Metall, die mit Holz, Briketts oder Kohle befeuert werden können. Wenn das Gartenfest zusätzlich mit Tischen für Speisen oder Spielrunden eingerichtet ist, sind Kamine sinnvoller, da diese näher an den Sitzplätzen platziert werden können und weniger Funkenflug produzieren.

Feuer für gute Stimmung

Feuer für gute Stimmung

Die wärmende und romantische Wirkung strahlen Kamine aber ähnlich aus, wie ein offenes Feuer. Nicht zu unterschätzen in ihrer Wirkung sind kleine Windlichter. Sie können mit Teelichten, Ölen oder Brennpasten betrieben werden und strömen auf Tischen und Anrichten romantische Atmosphäre auf engstem Raum aus. Bei Gartenfesten biete ein Feuer immer einen erholsamen Rückzugsort oder lockeren Treffpunkt. Das Feuer am Tisch fokussiert die Tischgesellschaft auf die Tischnachbarn und lässt das umstehende Geschehen wortwörtlich im Dunkeln stehen. Das lässt spannende Gespräche und knisternde Stimmung aufkommen.